Agile Projekte mit Scrum oder Kanban starten
Was Sie für den Anfang brauchen

 

Der 2-tägige Workshop unterstützt Sie bei der Entscheidung für eine der agilen Methoden Scrum oder Kanban. Umschiffen Sie beim Start agiler Projekte gefährliche Klippen und legen Sie gleich zu Beginn die Basis für ein erfolgreiches IT-Projekt.

Es klären sich viele offene Fragen. Sie werden in die Lage versetzt, die besten Entscheidungen für Ihr agiles Projekt gleich vom ersten Projekttag an zu treffen.

Ob Sie als Entscheider, Developer, Scrum Master, agiler Consultant, Tester, Scrum Coach, Kanban Coach, Product Owner oder als agiler Projektmanager Ihr agiles Projekt an den Start bringen, Sie werden von dem Workshop profitieren!

Sie erhalten als Begleitmaterial mein Buch Agile Projekte mit Scrum oder Kanban starten und nach dem Kurs ein Teilnahmezertifikat!

 

Themenschwerpunkte

  • Entscheidungshilfen zu der Frage : Kanban oder Scrum, mit welcher Methode starte ich?
  • Welche Methode paßt zu meinem Kundenprojekt?
  • Hintergründe und Insider-Wissen zu agilen Projekten und agilem Projektmanagement aus der Praxis
  • Die Startphase gut überstehen ... mit konkreten Praxisbeispielen
  • Kommunizieren von Kundenanforderungen und die strategischen Vorteile von agilen Dokumentationstechniken
  • Wesentliches zu Epics, User Stories und Akzeptanzkriterien
  • Wie sollen das Benutzerhandbuch oder die Projektdokumentation verfaßt werden? Welche strategischen Vorteile erhalte ich dadurch für die Zukunft?
  • Einblick in die Arbeit von agilen Development Teams, deren Praktiken und Methoden
  • Vertragsformen in Scrum. Eine agile Vorgehensweise im Projekt macht nämlich nur Sinn, wenn der Rahmen im Vertrag dies auch zulässt.
  • Project Launch. Erhalten Sie wichtige Informationen für den Start von agilen Projekten in klassischen, nicht-agilen Unternehmen.

Im ersten Teil des Workshops wird Grundsätzliches erklärt, kurz genug, um Ihnen eine Entscheidungshilfe zu geben. Mit welcher der einen oder anderen Methode sollten Sie starten? Welche Anforderungen stellt Ihr spezielles Kundenprojekt an Agilität, Kanban und Scrum ?

Der zweite Teil geht auf das Anforderungsmanagement und Dokumentationstechniken ein.

Der dritte Teil beschäftigt sich mit Methoden der agilen Softwareentwicklung. Dieser Teil ist vom Verständnis her auch für Nicht-Entwickler zu empfehlen. Diese agilen Softwareentwicklungspraktiken sind hoch aktuell und für jede der hier vorgestellten agilen Methoden, Scrum oder Kanban, anwendbar.

Nach dem Workshop sind Sie in der Lage Ihr agiles Kundenprojekt zu bewerten, um sofort starten zu können. Wichtige Scrum-Rollen, Meetings und Artefakte wie das Product Backlog werden beschrieben. Für Entwicklungs-/ Wartungs-Projekte gleichermaßen geeignet.

Im vierten Teil erhalten Sie wichtige Informationen zu Vertragsformen in Scrum. Eine agile Vorgehensweise im Projekt macht nämlich nur Sinn, wenn der Rahmen im Vertrag dies auch zulässt. Sie erhalten abschliessend noch wichtige Informationen für den Start von agilen Projekten in klassischen, nicht-agilen Unternehmen. In etablierten Unternehmen haben agile Projekte häufig einen Sonder-Status.

Training findet derzeit auf Anfrage, zum Beispiel in Ihrem Unternehmen, statt. Für Fragen oder ein Angebot können Sie mir gerne an nzimmermann@nabb.com eine Mail schreiben.